Springe zum Inhalt

Versteigerung

Heute war ich auf einer Zwangsversteigerung. Wenn ich das richtig verstanden habe, traf in sinkender Sicherheit folgendes zu:

  • Es wurde ein Haus mit Grundstück versteigert.
  • Das Haus gehörte einer Eigentümergemeinschaft.
  • Die beiden Eigentümer fanden sich gegenseitig nicht so knorke.

Es war mein erstes Mal auf einer Versteigerung, und es ging sehr bürokratisch zu. Nichts anderes hatte ich jedoch erwartet.

Witzig war, dass sich die Parteien (Vier dunkel gekleidete Businessdudes vs alter grauer Herr) ständig mehr oder weniger subtil, aber definitiv mehr als weniger klischeehaft angegiftet haben.

Die Businessdudes verhielten sich sehr business/bankerig. Ihre kommunikativen Waffen waren ungläubiges Angeglubsche, bankerig-schmieriges abfälliges Lachen/Schnaufen und süffisantes Abwinken.

Der alte Herr verhielt sich eher münchnerisch-direkt und ... kommunizierte wenn, dann latent verachtend mit ihnen.

Doch kommen wir zur Versteigerung.

Die Versteigerung hätte statt 60 Minuten auch 60 Sekunden dauern können. Aber das ist natürlich aus der Sicht eines Informatik-Studenten. Ich finde, sie hätten die System.Threading.Thread.Sleep(100000); durchaus streichen können. Nach einem Gebot hat jeder eeeewig gewartet bis er sein Gebot erhöht hat. Man könnte natürlich zum einen argumentieren, dass man ne Million EUR nicht gerne in zwei Sekunden ausgibt, aber ehrlich: Das tut man auch nicht in 5 Minuten. Zum anderen könnte man argumentieren, dass ich einfach ein Banause bin, der die Bedeutung von psycho warfare nicht würdigt.

Jedenfalls ein interessantes und spannendes Erlebnis. Coolio!

PS: Ich habe natürlich nichts direkt mit der Zwangsversteigerung zu tun.

3 Gedanken zu „Versteigerung

  1. brendy

    Psycho gehört zum Leben dazu :-s.

    Und: "latent" kommt von* "latus est" (lat.) = offen stehen, sich erstrecken. Ja, die Verachtung des "alten Herrn" war offensichtlich.

    *das stimmt naturlich nicht, aber es könnte stimmen...

  2. Nina

    Hm ich will mir sowas auch mal angucken...
    die Beschreibung der Bankerdudes und des alten Herrn ist geil^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.