3

Manchmal interessiert man sich dafür, wie schnell das eigene System im Vergleich zu einem anderen System ist. In diesem Fall muss man sogenannte Benchmark-Programme benutzen: Sie stellen dem Prozessor verschiedene "Aufgaben" und messen wie lange die CPU dafür braucht, oder beobachten wie weit eine CPU in einem bestimmten Zeitlimit kommt.

Bei mir waren die Hintergründe zwar andere (^^;) aber letztens wollte ich einen Benchmark ausführen. Es hat sich aber herausgestellt, dass viele verfügbare Benchmarkprogramme entweder keine Multikernprozessoren berücksichtigen, oder aber relativ groß sind (>10MB für ein Benchmarkprogramm, hä?)

Deswegen habe ich mir ein eigenes Benchmark-Tool geschrieben: Mit Unterstützung für Multikernprozessoren etc pp und verschiedenen Tests. Ausserdem nur 30 kB(!) groß. Zum Ausführen benötigt man aber mindestens .NET Version 3.5.

Lasst eure CPU antreten und teilt euren Score doch in den Kommentaren ^.^

Download: http://data.acureus.com/AcureBench.exe

(Nach Start kann das Programm ggf 1-2 Minuten als eingefroren erscheinen, das ist aber nicht schlimm, einfach warten~)


CPUScore
AMD Phenom II X6 1090T6432
AMD FX-62004584
Intel i5-3317U2622
AMD Phenom II X4 810 (OC 3,1Ghz)4410
Intel Atom N550450
Intel i5-4210U3751
Intel Celeron M 1300Mhz278
Intel i7 Q 7203344
Intel Core 2 Quad Q95505871
AMD Phenom II X4 9654066
AMD Phenom II X4 9554302
AMD FX-75003536
Intel i5 4310M4993
Intel i5 3230M4641
Intel i7 4710HQ8929
AMD FX-43004931
AMD FX-83509891
Intel i7 670010108

6

Vor etwa 1,2 Jahren fiel mein Handy, ein Nexus 4, vom Nachttisch flach mit der Rückseite auf den Boden. Von da an zog sich ein Riss quer durch die Backplate aus Glas. Im Laufe der Zeit kamen mehr Risse ausgehend vom Grundriss (haha) hinzu. Eines Tages fiel ein Stück Glas heraus. Also suchte ich nach Ersatz, aber nachdem die Rückseite das NFC-Modul beherbergt, die wohl ans Glas geklebt ist, kann man die Backplate nur als komplettes Rückseitenmodul kaufen. Kostenpunkt ca 60 EUR.

Nun, das ist zwar nicht die Welt, aber gerade war ich in Bastlerlaune und hatte auch keine Lust 60 EUR auszugeben. Deswegen hier die (glaube ich) erste Anleitung zum Austausch der Nexus 4 Backplate für unter 15 EUR (Für nicht-Ästheten!)

...weiterlesen "Nexus 4 Backplate reparieren für unter 15 EUR"

Wie ich im letzten Eintrag mal erwähnt hatte, baue ich Fahrräder für andere Leute. Das Anforderungsprofil zu ermitteln braucht etwas Zeit, und einige Dinge muss man den "Kunden" (Eigentlich keine Kunden, nachdem ich kein Geld für den Bau will) erklären. Manchmal wollen Leute auch ein Upgrade. Früher oder später kommt dann häufig die verhängnisvolle Frage: "Wie viel schneller werde ich damit?"

Beim Fahrrad gibt es für jede Komponente Preisklassen von "Ich würds mir auch vom Baumarkt holen" bis zum "Ultra-Enthusiast-Qualität". Qualitativ hochwertige Komponenten funktionieren meist besser hinsichtlich der Funktion, die sie erfüllen sollen. Die meisten Komponenten haben allerdings nicht als Eigenschaft "Energie effizient konservieren". Ein Fahrrad mit Deore XTR-Schaltung macht einen nicht schneller.

Schneller wird man mit guten Reifen, guten Laufrädern und, soweit vorhanden, guten Feder/Dämpfersystemen. Alles Komponenten, die von den meisten Leuten nicht weiter Beachtung finden - da ist das XT-Blender-Schaltwerk häufiger ausschlaggebend - auch, weil viele Fachhändler einem das so verkaufen.