Springe zum Inhalt

4

Hi erstmal... also meine Beiträge werden sehr von kreativen Eingebungen abhängen.. die ich meistens hab, beim Lieder hören :) Deswegen wird es oft so aussehen, dass ich euch einfach einen Liedtext poste, den ich grad toll, weniger toll, entspannend, o.ä. finde und dann meine Meinung dazu schreibe oder ihr euch einfach selber ne Meinung bilden könnt ;)

Hm, okay, fang ich mal an :) Das Lied kenn ich schon länger, bin nur grad draufgestoßen und höre es jetzt hoch und runter:

Gloria Gaynor - I Am What I Am

I am what I am - I am my own special creation.
So come take a look, give me the hook or the ovation.
It’s my world
That I want to have a little pride in - my word,
And it’s not a place I have to hide in
Life’s not worth a damn, ‘til you can say:
„I am what I am"

I am what I am, I don’t want praise
I don’t want pity - I bang my own drum,
some think it’s noise, I think it’s pretty.
And so what if I love each feather and each spangle,
Why not try and see things from a diff’rent angel?
Your life is a sham, ‘til you can shout out:
„I am what I am"

I am what I am and what I am needs no excuses
I deal my own deck - sometimes the ace, sometimes the deuces.
It’s one life and there’s no return and no deposit:
One life, so it’s time to open up your closet.
Life’s not worth a damn ‘til you can shout out:
„I am what I am"

I am what I am, am what I am needs no excuses.
I deal my own deck - sometimes the ace, sometimes the deuces.
It’s one life, and there’s no return and no deposit:
One life, so it’s time to open up your closet:
Life’s not worth a damn ‘til you can shout out:
„I am what I am"

I am, I am, I am useful, I am, I am, I am, I am true.
I am, I am somebody. I am a good and new. Yes I am what I am!

Yoa.. achso, erstmal nicht wundern, ich schreibe Liedtitel IMMER mit großen Anfangsbuchstaben :) Genau, und ich find das Lied einfach toll, weil ich es immer wieder erschreckend finde, wie falsch manche Leute sind,... ich will damit nicht sagen, dass ich selbst immer ohne einer gewissen Hemmschwelle bin oder mich auch manchmal in Gegenwart mancher Leute ein wenig anders verhalte.. ich denke, das ist menschlich. Nur ist es einfach schlimm anzusehen wie manche Leute ihren Charakter komplett umkrempeln, wegen anderen Sachen machen die sie sonst nie machen würden (Gruppenzwang halt, bestes Beispiel Rauchen) und es ist einfach Schade für die Menschen, also ich finde es wirklich nur schade für sie, dass Sie nicht einfach mal genau das machen was sie wollen, auch wenn es evtl. ne Überwindung kostet. Ich bin mir bewußt, dass manche Menschen einfach zu schüchtern sind, aber selbst von jenen sieht man manchmal etwas, was man einfach "nicht erwartet hätte".. und ich weiß, dass eben die Eigenschaft "schüchtern" zu dem Menschen gehört und ich will eben NICHT, dass dieser jetzt zu einem hyperaktiven Wollknäul wird, aber ich denke, diese Menschen würden auch gerne mal was wagen und machen es einfach wegen ihrem Umfeld nicht. Naja, ist halt Gesellschaft :) Vielleicht rede ich jetzt ein wenig wirr - aber ich glaube der Hauptgedanke kommt raus. Lebt euer Leben, es ist wahrscheinlich das einzige das ihr habt! Spart nicht an Abenteuern ^_^ (aber passt dabei auf euch auf). Life rocks!

Ich bin mir sicher, dass einigen Leuten das Obige zu positiv wäre o.ä. Aber ich bin der Meinung und dazu steh ich ;)

Cecile