Kategorien
Schule

Doppelfakultät

Letztens haben wir mit Doppelfakultäten gerechnet. Fande ich sehr spaßig, vor allem weil der Taschenrechner schon bei 5!! aussteigt.
Heute gab’s eine Folienpräsentation und bei denen werde ich immer schnell abgelenkt, da die Folien so vor sich hinplätschern. Da passieren dann zwei Dinge: entweder, ich schlafe ein, oder ich denke über komplett andere Dinge nach. Heute ist letzteres passiert, und ich habe darüber nachgedacht, wie ich denn einen Datentyp implementieren würde, der 5!! berechnen kann. Oder noch allgemeiner einen Datentyp, der beliebig groß werden kann, bis der RAM voll ist. Der letzte Satz ist übrigens eine Ellipse, da er kein Verb enthält.

3 Antworten auf „Doppelfakultät“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.